16.01.2019

Unter dem Motto „Mach Dein Ding“ hat aktion luftsprung zum dritten Mal Stipendien für Auszubildende und Studenten verliehen. Die Stiftung hatte im Jahr 2015 das Projekt luftsprung campus gestartet, bei dem junge chronisch erkrankte Talenten Stipendien im Gesamtwert von über 30.000 EUR zur Verfügung gestellt wurden, um ihnen während des Studiums finanzielle Entlastung zu bieten. Gefördert werden Kandidaten, insbesondere mit systemischen chronischen Erkrankungen wie Mukoviszidose, Multiple Sklerose, chronische Darmerkrankungen oder chronische Rheumaerkrankungen, die mit hoher Leistungsbereitschaft, Engagement und einem Lebensweg, der nach dem Motto „auf keinen Fall aufgeben“ verlaufen ist.

aktion luftsprung stellt in loser Reihenfolge die Stipendiaten dieses Jahrgangs (2018/19) vor: heute Beatrice

Fragebogen_ Bild1_Beatrice Balbierer

Fragebogen_Bild2_Beatrice Balbierer

Name:
Beatrice 

Alter:
24 Jahre

Wohnort:
Erlangen

Studium/Ausbildung:
Internationale Wirtschaft und Entwicklung, Bachelor of Arts

Berufsziel:
Bei Inter-/national tätigen Organisationen im Entwicklungsbereich arbeiten

Chronische Erkrankung:

Familiäre adenomatöse Polyposis

Freizeit:
In meiner Freizeit genieße ich es mit meiner Familie und Freunden viel zu unternehmen, neue Länder und Kulturen durch reisen zu entdecken, Sport zu machen, ruhige Abende daheim mit einem guten Buch zu verbringen und Konzerte zu besuchen

Anderen helfen:

Seit Jahren engagiere ich mich in meiner Kirchengemeinde in der Jugendarbeit und helfe in einem Second-hand Laden der Diakonie Erlangen (meinem Heimatort) mit. In Bayreuth bin ich ein aktives Mitglied der Hochschulgruppe von Amnesty International und gebe über den Verein „Bunt statt Braun“ einer geflüchteten Grundschülerin Nachhilfe.


Mach dein Ding:

Ich möchte mit Hilfe der Stiftung Aktion Luftsprung anderen Menschen zeigen, dass man trotz und vor allem mit einer chronischen Erkrankung und Behinderung seine Ziele verwirklichen kann. Rückschläge bieten einem auch die Möglichkeit neuen Anlauf zu nehmen um Herausforderungen zu meistern und daraus Kraft, Erfahrung und Wissen zu gewinnen.

Es ist zwar nicht immer einfach, aber mit einer positiven Einstellung und einem Lächeln im Gesicht lassen sich auch schlimme und schwere Situationen besser bewältigen! 😊

Zurück