22.03.2018

Noch vor 18 Monaten im Bezirkstraining, durfte sich der 14jährige Eppsteiner Julius Seifert über eine Einladung des Bundestrainers Gerald Marzenell zu einem Lehrgang des DTB im Leistungszentrum in München freuen. Gemeinsam mit sechs anderen Jugendlichen absolvierte Julius vom 9. bis 11. März ein Training, das ihm im Nachgang ein dickes Lob des Bundestrainers einbrachte und Anlass zur Hoffnung gab, auf nationaler Ebene wieder berücksichtigt zu werden. Dass Sport aber nicht alles im Leben ist, verdeutlicht Julius aber auch die von einem sehr guten Freund der Familie ins Leben gerufen Stiftung „Aktion Luftsprung“, die sich für chronisch schwer kranke junge Menschen stark macht. Julius sieht sein Glück und versucht, im Rahmen des ihm Möglichen für diesen guten Zweck einzutreten.
Beitrag erschien in der „Eppsteiner Zeitung“

1803 Julius Seifert IMG-20180311-WA0002

Zurück