aktion luftsprung gewinnt bei „hessen smarter machen“, (Landesregierung Hessen) den 1. Preis.

25.06.2022

Die Hessische Staatskanzlei hat gemeinsam mit dem Geschäftsbereich der Hessischen Digitalministerin wegweisende Projekte in Hessen ausgezeichnet, die digitale Lösungen einsetzen, um das Engagement vor Ort zu stärken, die Beteiligung am kommunalen Leben ermöglichen oder als smarte Hilfe in allen Lebenslagen fungieren. Die Gewinnerprojekte seien hervorragende Beispiele dafür, dass Technologie unser gesellschaftliches Miteinander bereichern kann. 84…

News Platzhalter

Tennis-Talent Julius Seifert trägt aktion luftsprung auf der Brust und im Herzen

19.03.2018

1803 Julius Seifert IMG-20180311-WA0002Aus „Eppsteiner Zeitung“
Noch vor 18 Monaten im Bezirkstraining, durfte sich der 14jährige Eppsteiner Julius Seifert über eine Einladung des Bundestrainers Gerald Marzenell zu einem Lehrgang des DTB im Leistungszentrum in München freuen. Gemeinsam mit sechs anderen Jugendlichen absolvierte Julius vom 9. bis 11. März ein Training, das ihm im Nachgang ein dickes Lob des Bundestrainers einbrachte und Anlass zur Hoffnung gab, auf nationaler Ebene wieder berücksichtigt zu werden. Dass Sport aber nicht alles im Leben ist, verdeutlicht Julius aber auch die von einem sehr guten Freund der Familie ins Leben gerufen Stiftung „Aktion Luftsprung“, die sich für chronisch schwer kranke junge Menschen stark macht. Julius sieht sein Glück und versucht, im Rahmen des ihm Möglichen für diesen guten Zweck einzutreten.

Pharmazeutische Zeitung online – „Das Leben geht weiter“

17.11.2016

Von Ulrike Abel-Wanek / Dank besserer Therapien und früherer Diagnosen werden Mukoviszidose-Patienten heute deutlich älter als noch vor 10 oder 15 Jahren. Die immer noch unheilbare Stoffwechselkrankheit hat sich zur chronischen Erkrankung gewandelt. Das stellt auch den Arbeitsmarkt vor neue Herausforderungen.

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=52060

„Stipendium für chronisch Kranke“ – FAZ vom 24.10.2016

25.10.2016

Wer die Doppelbelastung aus einer chronischen Erkrankung und einem Studium stemmen muss, braucht oft viel Geld und ein gutes Mentoring. Ein spezielles Stipendium soll jetzt helfen.
Hier finden Sie den vollständigen Beitrag: http://www.faz.net/-gyl-8ml3m#GEPC;s5